Kategorien

Informationen

Verkaufshits

Alle Verkaufshits

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DelliCo GmbH

1. Bestellungen
Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben. Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein massgeblich an.

2. Lieferkonditionen
Waren werden nur innerhalb der Schweiz versendet. Für Bestellungen ab einem Warenwert von CHF 450.00 verstehen sich die Preise frei Haus.

3. Zahlungskonditionen
30 Tage netto ab Rechnungsdatum. Unberechtigte Abzüge werden nachbelastet. Ab dem 31.Tag befindet sich der Käufer - ohne dass es einer Mahnung bedarf - in Verzug und schuldet 5 % Verzugszins.

4. Mehrwertsteuer (MwSt.)
Die gesetzliche Mehrwertsteuer von 7.7% ist in den Preisen nicht inbegriffen und wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.

5. Feststellung von Mängeln
Der Käufer hat die Lieferung bei resp. unmittelbar nach der Ankunft im Hinblick auf korrekten Lieferumfang und Mängelfreiheit zu kontrollieren. Beanstandungen sind uns unverzüglich nach Feststellung bekanntzugeben. (OR 201)

6. Gewährleistungsfristen
Sofern nicht anders deklariert, gewähren wir auf den von uns gelieferten Produkten eine 1-jährige Gewährleistung ab Auslieferungsdatum gegen Material- und Konstruktionsfehler.

7. Voraussetzung für Garantieansprüche
Allgemeine Voraussetzungen für die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche gemäss Ziffer 6:

7.1.    Vorgängige Erfüllung der den Käufer treffenden Zahlungsverpflichtungen.

7.2.    Allfällige Mängel müssen uns unverzüglich schriftlich gemeldet worden sein.

7.3.    Die Mängel dürfen nicht die Folge von Arbeiten oder Handlungen sein, die vom Käufer oder Dritten ausgeführt resp. vorgenommen wurden.

7.4.    Vorweisung des Kaufbelegs, Rechnung oder Kaufvertrag.

8. Umfang der Garantieleistungen
Unsere Verpflichtungen im Falle des Vorliegens eines Mangels gemäss Ziffer 6 sind – unter Ausschluss irgendwelcher weitergehenden Ansprüche – die folgenden:

8.1.    Nach unserer Wahl: Warengutschrift oder Ersatz der fehlerhaften Produkte. Gutschriften werden nicht bar ausbezahlt, sondern sind mit Warenbezügen zu verrechnen.

8.2.    Für Schäden, die dem Käufer durch fehlerhafte Produkte entstehen (Folgeschäden), haften wir im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, wobei gegebenenfalls der Käufer unser Verschulden – soweit ein solches Haftungsvoraussetzung ist – zu beweisen hat. Schäden im Sinne dieser Bestimmung umfassen auch solche, die aus Ermittlung oder Behebung von Mängeln oder Schäden entstehen wie auch solche, welche der Käufer zur Vermeidung eines drohenden Schadens getroffen hat. Unsere Haftung gemäss dieser Ziffer ist beschränkt auf max. die Leistung unserer Versicherung.

9. Änderungen Preise & Lieferfristen
Änderungen an Preisen und Lieferfristen bleiben vorbehalten.

10. Änderungen Spezifikationen
Die in den Unterlagen aufgeführten Spezifikationen können jederzeit ohne Vorankündigung abgeändert werden.

11. Warenretouren
Warenretouren können nur in einwandfreiem Zustand, originalverpackt franko Lager Regensdorf, unter vorheriger Mitteilung und gegen Vorlage der Handelsrechnung entgegengenommen werden. Spezialprodukte (Produkte welche nicht im Standardsortiment geführt werden) können nicht zurückgenommen werden.

12. Eigentumsvorbehalt
Die Lieferung der Ware erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des vollen Kaufpreises in unserem Eigentum und wir sind berechtigt, einen Eigentumsvorbehalt im entsprechenden Register eintragen zu lassen, ohne dass es dazu der Mitwirkung des Käufers bedarf.

13. Gerichtsstand
Auf unsere Rechtsbeziehungen mit dem Käufer ist schweizerisches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Regensdorf (ZH).

14. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.